Coming soon

Sieben Workshops und eine Ausstellung auf St. Pauli zur kreativen Rückeroberung des Stadtraumes.
Let’s outsmart the city!

> Zur Startseite! 

25.08. – 28.08. Festival // 29.08. – 07.09. Ausstellung

“In einem Zeitalter der fortgeschrittenen Technik ist Ineffizienz die Sünde wider den Heiligen Geist” (A. Huxley) und scheinbar wider der digitalen Agenda einer wirklich zukunftsfähigen Stadt.

Die smarte Stadt beobachtet unsere Bewegungen, analysiert uns, regelt uns und denkt ein paar Schritte voraus. Wir Metropolenbewohner*innen dürfen uns heute schon auf Straßen freuen, die uns lenken und staulos ins Büro chauffieren. Stadtkinder kommen ungebremst ins Grüne und haben mehr Freizeit zum Flanieren. Per Hamburg-App melden wir im Vorbeigehen schnell einen demolierten Mülleimer und mit jeder gewonnenen Minute steigern wir nebenbei das Bruttoinlandsprodukt. Willkommen in der smarten neuen Stadt!

In sieben Workshops von Künstler*innen für Menschen jeden Alters entwickeln wir Zukunftsszenarien für unsere Stadt und wenden digitale und analoge Technologien an, um das Leben in der Stadt neu zu denken. Wir entwerfen smarte Fashion für modebewusste Städter*innen, tricksen Überwachungskameras aus oder entwickeln aus 100 spekulativen Absurditäten wirklich hilfreiche Prototypen für Alltag und Ausnahmezustand. Let’s outsmart the city!

 

 KÜNSTLER*INNEN

Jeremy Bailey, Benjamin van Bebber, Jessica Broscheit, Adam Harvey,
Kati Hyyppä, Filomena Krause, Mika Satomi (Kobakant) und Claudius Schulze.

A/D/A schließt sich außerdem an den Themenschwerpunkt DATAPOLITICS des Internationalen Sommerfestivals Kampnagel an. Weitere Informationen zum Programm unter http://kampnagel.de.

 

Anmeldung

Anmeldung zu allen Workshops ab 01.07. hier und unter http://kampnagel.de.
Eintritt ist frei!

Ausstellung

Ausstellung der Workshop- ergebnisse ab Montag, 29.08. (Vernissage), im Künstlerhaus FAKTOR bis zum 07.09.2016.

Orte

Fab Lab Fabulous St. Pauli, Lerchenstraße 16a, Hamburg
Künstlerhaus FAKTOR, Max-Brauer-Allee 229, Hamburg

 

A/D/A ist ein Format von Alexandra Waligorski & Jeanne Charlotte Vogt (NODE Forum for Digital Arts) und Axel Sylvester (Fab Lab Fabulous St. Pauli). In Kooperation mit dem Internationalen Sommerfestival Kampnagel, dem Chaos Computer Club e.V. (CCC), der Leuphana Universität Lüneburg, der Hamburg Media School und dem Künstlerhaus FAKTOR.
Gefördert durch die Kulturbehörde der Stadt Hamburg.